Neuer Facebook Post

Es ist schon etwas her, aber man kann Vollzug vermelden. Erinnert ihr euch noch an das Thema Weitergabe der Adressen durch Meldebehörden ? Da war mal Nachts eine Abstimmung (FDP geführt) und man winkte dies durch. Dann regte sich Deutschland auf und nun TATAAAAAAAA gibt es eine neue Verordnung und zwar : Die Verordnung zur „Abgabe der Einwilligung gegenüber der Auskunft verlangenden Person oder Stelle bei Melderegisterauskünften für Zwecke der Werbung oder des Adresshandels“.

In dem ab dem 01.11.2015 geltenden neuen BMG (Bundesmeldegesetz), wird dies unter § 44 Abs. 3 stehen. Ich versuche gerade Informationen zu bekommen, wie wir das neue BMG bewerten.

Ab dem 01.11.2015, wenn der Bundesrat zustimmt, wird diese Verordnung rechtswirksam. Dann muss man einzeln zustimmen, dass die Daten verwendet werden dürfen !

Besser als nichts…..oder ? http://ift.tt/1n76GV4


Schreibe einen Kommentar

Hinweis: Kommentare geben nur die persönliche Meinung desjenigen wieder, der sie schrieb. Durch die Bereitstellung der Kommentarfunktion machen sich die Betreiber dieser Website die Kommentare nicht zu eigen und müssen daher nicht derselben Meinung sein.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt. Verbindlich einzugebende Felder werden mit diesem Zeichen kenntlich gemacht: *

*